Grundschule Ammerthal

Wie baut man ein Stromprüfgerät…….

………. und wie funktioniert es?

Die 3. Klasse hat es ausprobiert.

Für die Schülerinnen und Schüler der 3. Klasse der Grundschule Ammerthal war dies eine der Fragen, der sie zusammen mit ihrer Klassenlehrerin Frau Lommer und unter der kompetenten Anleitung von TÜV-Kids-Trainerin Frau Berger am 16.07.2018 auf den Grund gingen.

 


Nach einer kurzen Einführung machten sich die Drittklässler unter der fachkundigen Anweisung der Kids-Trainerin mit Begeisterung ans Werk. Die Kinder hämmerten Löcher in ihre Bretter, steckten Kabel fest und montierten Lämpchen, eine Batterie sowie einen Schalter, den sie selbst aus einer Büroklammer anfertigten. Mit Geduld und Feuereifer baute jeder Schüler sein eigenes Stromprüfgerät.    

  

Anschließend wurde mit verschiedenen Gegenständen im Klassenzimmer ausprobiert, ob diese den Strom leiten oder nicht. Bei den Leitern leuchtete das Lämpchen.                                                                                                   Schließlich probierten die Buben und Mädchen mit der Zunge oder einem nassen Finger aus, ob auch der Körper Strom leitet. Auch hier brannte das Lämpchen. Dies nahm Frau Berger zum Anlass, auf die Gefahren des elektrischen Stroms hinzuweisen.
Schnell waren die beiden Unterrichtsstunden zu Ende. Die Kinder bedankten sich bei Frau Berger und nahmen voller Stolz ihre Geräte mit nach Hause, um diese daheim vorzuführen und einzusetzen.

Kommentare sind geschlossen.